Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Frage vom 27.01.2017 - Patientenforum-Archiv

DMEK

Bei mir liegt eine Erkrankung der innersten Schicht der Hornhaut (Hornhautendothel ) und ein Katarakt vor. Mir wurde zu einer DMEK und Gleichzeitiger Kateraktoperation geraten. Ich habe auf beiden Augen noch eine Sehkraft von 60%. Ich bin 76 Jahre alt. Ich möchte eine Operation in meinem Alter vermeiden. Wie schnell wird sich mein Sehvermögen ohne Operation verschlechtern. Reicht es die Brillenstärke im Verlauf der Verschlechterung der Augen anzupassen ?

Antwort vom 06.02.2017

Nun, ich gehe davon aus, dass "60%" die bestmögliche Sehleistung beschreiben, also das, was Sie mit optimal angepasster Brille sehen können. Mehr geht dann halt leider nicht. Wenn Sie damit noch gut zurecht kommen, kann man natürlich auch diskutieren, noch keinen operativen Eingriff durchzuführen oder auch erstmal nur das schlechtere Auge zu operieren.Viele GrüßeKarl Schmiedt
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche